Lavadora

Kunde:
Mario Eduardo Castro Tassara

Konzept, Design und Realisation:
Raphael Wahl

 

Diese wilde Waschmaschinenparty entstand 2011 als Ident für das freie Projekt „lavadora“.
Unter diesem Namen realisierten Mario Castro und Javier Inostroza die Pilotfolge für ein dokumentarisches Serienformat über europäische Subkultur.

„lavadora“ wurde 2011 für Hessen Talents nominiert und in diesem Rahmen auf dem European Film Market (EFM) im Messebereich der Berlinale vorgestellt.